Videos

Lose für Grenzen

 

Brennerpass, Niemandsland, 25.06.16

im Rahmen von "Solidarität demonstrieren - Brenner grenzenlos"

 

Lose für Grenzen ist eine historisch-poetische Überlegung die den menschlichen Hang zum Begrenzen und Entgrenzen, zu Grenzbauten und Grenzüberschreitungen, beleuchtet und durch die Auflistung in Relation und Bedrängnis bringt. Die erste Version des Textes entstand 2009. Als der Text 2016 wieder hervorgekramt und aktualisiert wurde, war es besonders eindrücklich zu sehen, dass der Text weiter an Aktualität gewonnen hatte und es nur darum ging die Lücke der neu vergangenen Jahre zu füllen und eine Zeile von 2020 auf 2016 umzuschreiben: "2016 war in der Festung innen alles schön geschmierte Butter und außen alles krass Stacheln."

I like another A

 

Brennerpass, Niemandsland, 25.06.16

im Rahmen von "Solidarität demonstrieren - Brenner grenzenlos"

 

Der Text basiert auf zwei halbe Verszeilen aus Derek Walcotts Omeros (1990). Er versucht dem schiefen Bild der Boulevard-Medien und der rechten Populisten etwas entgegenzusetzen: Unser Wissen vom Mehrwert der Neuankömmlinge und unserer Menschengeschichte der konstanten Migration.

Creato da un movimento corrente

 

Brennerpass, Niemandsland, 25.06.16

im Rahmen von "Solidarität demonstrieren - Brenner grenzenlos"

 

Das Bild einer Helferin am Anlegesteg auf Lampedusa. Wie sie mit einem offenen Lächeln und einer Handbewegung die gerade eben von der italienischen Marine aus dem kalten Wasser geretteten Menschen willkommen heißt.

ge_fuehle

 

mo|men|tos 2016

(Mario Steigerwald, Ayna Steigerwald, Daniel Graziadei)

 

 

 

momentos no (in) esperados

 

mo|men|tos 2017

(Mario Steigerwald, Daniel Graziadei)

 

Copyright © Daniel Graziadei 2014-2017. Alle Rechte beim Autor. Impressum